Aktuelles: Laufenburg

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Laufenburg
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden

Hauptbereich

Aktuelles

Podcast "Rheinlichter"

Artikel vom 25.01.2024

Die zweite Folge des Laufenburger Podcast „Rheinlichter“ ist da! In einem ganz neuen Gewand und wieder mit zwei fesselnde Geschichten haben Anke Ricklefs und Andrea Worthmann die zweite Folge ihres Podcasts „Rheinlichter – Leben und Sterben rechts und links vom Rhein“ zum Jahreswechsel veröffentlicht. Jetzt sogar mit einer Musik direkt aus Laufenburg. Das Duo Wunderkram, Sonja Wunderlin und Gabriel Kramer, haben extra für den Podcast eine Musik eingespielt. Sie ist ab jetzt immer mit dabei. Für die zweite Folge hatten sich Ricklefs und Worthmann etwas mehr Zeit genommen, da sie diese erstmalig komplett selbst produziert und geschnitten haben. Die Lernprozesse für Ton - und Schnitttechnik, ebenso auch der administrative Aufwand und die Sponsorensuche, das alles sei nicht zu unterschätzen, vor allem wenn man es das erste Mal macht, so die beiden Podcasthosts. 

Im Frühjahr 2023 hatten die Autorin und Burgschreiberin 2023, Anke Ricklefs, und die Journalistin Andrea Worthmann ihren Podcast entwickelt und Ende Mai die erste Folge vorgestellt. Es geht darin um Menschen und ihrer Geschichten beidseits des Rheins. Begonnen haben sie ihr Projekt in der Grenzstadt Laufenburg. „Wie lange wir in Laufenburg bleiben können, hängt von den Sponsoren ab, die uns unterstützen. Wir hoffen, möglichst lange, denn Geschichten gibt es hier zahlreich.“ Der Podcast ist sehr erfolgreich angelaufen, wurde bisher schon von weit über 5500 Hörerinnen und Hörern aufgerufen. 

Auch in der zweiten Folge geht es wieder um zwei faszinierende Gäste, um eine junge Frau aus Laufenburg/ Schweiz, die zur Tiermama wird, und eine Tierärztin von deutscher Seite, die sich einen langgehegten Traum erfüllt. 

An dem Konzept und den einzelnen Folgen werde immer weiter gefeilt, so Ricklefs und Worthmann. Wichtig ist den beiden, dass die Geschichten ihre Bühne bekommen und das Publikum überraschen. Sie selbst legen in ihren Gesprächen besonders Wert darauf, authentisch und frei aufeinander zu reagieren.

Der Podcast „Rheinlichter“ soll ab jetzt alle zwei Monate erscheinen, immer zum Monatsende. Mehr Informationen und alle Folgen sind auf www.rheinlichter.com zu finden. Aufgerufen werden kann der Podcast auch auf allen gängigen Podcast-Plattformen, bei denen man ihn dann kostenlos hören und abonnieren kann. So verpasst man keine Folge. Und wer „Rheinlichter“ als Sponsor unterstützen möchte, sei es als Firma, Geschäft, Restaurant oder Privatperson; die beiden freuen sich über eine Kontaktaufnahme via Homepage. Sponsoren können eine halbe, eine ganze oder mehrere Folgen übernehmen, sie werden im Podcast in einer Werbeinsel vorgestellt und zusätzlich sowohl in den Shownotes als auch auf der Website genannt.

Kontaktdaten

Links