Aktuelles: Laufenburg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden

Hauptbereich

Aktuelles

Stadt investiert 100.000 € in Kinderspielplätze

Artikel vom 06.07.2020

Stadt investiert 100.000 € in die Erneuerung der Kinderspielplätze

Das Stadtbauamt und die Technischen Betriebe  haben in den vergangenen Wochen damit begonnen, eine ganze Reihe von städtischen Kinderspielplätzen zu erneuern. Im Mittelpunkt stand die Erneuerung einzelner Spielgeräte sowie weitere Unterhaltungsarbeiten.

Der Kinderspielplatz in der Moosmattstraße erhielt einen neuen Balancierparcour. Ebenso wurde der Zugang zu Straße erneuert. Der Kinderspielplatz in der Hammermattstraße in Binzgen erhielt eine neue 4-Turm-Spiel- und Kletteranlage. Ebenso wurde ein Teil des Zaunes erneuert. Der Kinderspielplatz in der Andelsbachstraße erhielt ein neues Spielschiff. In den kommenden Wochen wird dieser Spielplatz mit dem Rutschenturm „Piratenmast“ noch eine weitere Attraktion erhalten.

Der Spielplatz des Kindergartens Luttingen erhielt zudem eine neue Kletterinsel. Aufgrund der Erweiterung des Kindergartens Rhina im ehemaligen Gebäude der Laufenschule wird auch dort der Kinderspielbereich ausgedehnt. Auf dem Gelände der Kindergartenaußenstelle werden in den kommenden Wochen folgende neue Spielgeräte aufgestellt: Eine Vogelnestschaukel, ein Federwippgerät (Elefant), eine 2-Turmburg sowie ein Sandkasten mit Sonnensegel.

Die Stadt wird insgesamt ca. 100.000 € in die Erneuerung der Spielgeräte in diesem Jahr investieren. Auf die Spielgeräte inkl. Einbaumaterialien entfällt ein Anteil von ca. 77.000 €. Die von den Technischen Betrieben erbrachten Eigenleistungen für die erforderlichen Montagearbeiten betragen 23.000 €.  Auch in den Folgejahren sind weitere Erneuerungen vorgesehen. Die Bauleitung für die Erneuerungsmaßnahmen hat Frau Siller vom Stadtbauamt übernommen.

Wir wünschen allen Kindern viel Freude mit den neuen Spielgeräten.

Kontaktdaten

Links