Aktuelles: Laufenburg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden

Hauptbereich

Aktuelles

Übergang über das Stauwehr Laufenburg nun öffentlich zugänglich

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 15.05.2014

Höhepunkt der Veranstaltung war die symbolische Öffnung der Landesgrenze zwischen Deutschland und der Schweiz durch die Festredner Tilman Bollacher, Landrat des Landkreises Waldshut, Dr. Maurus Büsser, Generalsekretär des Departements Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau, Ulrich Krieger Bürgermeister Laufenburg (Baden), Herbert Weiss, Stadtammann Laufenburg (Schweiz) sowie Martin Steiger, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG.

Bei seiner Ansprache hob Landrat Tilman Bollacher die Bedeutung der Stromerzeugung aus Wasserkraft hervor: „Der Bau des Rheinkraftwerks Laufenburg war aus energiepolitischer Sicht eine weitsichtige Entscheidung. Denn auch heute noch, 100 Jahre später, ist die Wasserkraft, vielleicht sogar mehr denn je, eine zentrale Säule der Energieerzeugung und -versorgung in unserer Region.“ Herbert Weiss ergänzte aus Sicht von Laufenburg (Schweiz): „Das Wasserkraftwerk Laufenburg war das Herz und Fundament für den wirtschaftlichen Aufschwung von Laufenburg und Umgebung zu Beginn des 20. Jahrhunderts.“

Für die beiden Stadtoberhäupter aus Laufenburg war nicht nur das Jubiläum des Wasserkraftwerks Grund zur Freude. Beide begrüßten, dass der Übergang über das Stauwehr nun für die Öffentlichkeit zugänglich ist. „Mit der Öffnung des Wehrübergangs wird ein
langgehegter Traum der Laufenburger endlich Wirklichkeit. Wir freuen uns alle sehr über die neue Verbindung zwischen unseren beiden Städten“, sagte Ulrich Krieger.

Der Übergang über das Stauwehr ist ab sofort vom 1. Mai bis 31. Oktober täglich von 6 Uhr bis 22 Uhr geöffnet und kann von Fußgängern sowie Radfahrern genutzt werden. Radfahrer müssen ihr Fahrrad schieben.

Sonntag, 18. Mai, lädt Energiedienst zu einem großen Familientag ein. Mehr Infos ...

Kontaktdaten

Links