Aktuelles: Laufenburg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden

Hauptbereich

Aktuelles

Energiedienst öffnet Übergang am Wasserkraftwerk Laufenburg

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 13.06.2013


Ab Frühjahr 2014 öffnet die Energiedienst Holding AG den Übergang über das Stauwehr am Wasserkraftwerk Laufenburg für die Öffentlichkeit. Wanderer und Spaziergänger können dann den Rhein an dieser Stelle zu Fuß überqueren. Für Radfahrer wird es leichte Einschränkungen geben.

Anlass ist das 100-jährige Jubiläum der Inbetriebnahme des Wasserkraftwerks Laufenburg. Die Energiedienst Holding AG versteht die Öffnung des Übergangs als völkerverbindendes Geschenk an die Bevölkerungen der Schweiz und Deutschland. Der neue Übergang ist ein Teil des grenzüberschreitenden Rheinrundwegs, der am Rhein entlang durch die Gemeinden Laufenburg (Schweiz), Laufenburg (Baden) und Murg führen wird.

„Mit der Öffnung des Wehrübergangs erfüllt sich für die Laufenburger ein langgehegter Wunsch. Ich bin mir sicher, dass der neue Wehrübergang von den Einheimischen wie auch den Touristen mit Freude angenommen wird. Vielen Dank an Energiedienst, dass die Öffnung des Wehrübergangs ermöglicht wird“, so Ulrich Krieger, Bürgermeister von Laufenburg (Baden).

In den kommenden Monaten wird Energiedienst das Stauwehr so umbauen, dass es als sicherer Übergang für Fußgänger dient und zugleich den betrieblichen Erfordernissen eines Wasserkraftwerks gerecht wird. Geplant ist, den Übergang am Stauwehr saisonal tagsüber zu öffnen und nachts aus Sicherheitsgründen zu schließen. Die Investitionssumme beträgt 500.000 Euro.

Kontaktdaten

Links