Dienstleistungen: Laufenburg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden

Hauptbereich

Dienstleistungen

Zertifizierungsstellen - Anerkennung nach Biomassestrom-Nachhaltigkeitsverordnung beantragen

Die Biomassestrom-Nachhaltigkeitsverordnung (BioSt-NachV) dient der Umsetzung der Richtlinie 2009/28/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2009. Diese definiert die Voraussetzungen für die Vergütung für Strom aus flüssiger Biomasse nach § 27 Absatz 1 des Erneuerbaren Energien-Gesetzes.

Zertifizierungsstellen kontrollieren die Erfüllung der Nachhaltigkeitsverordnungen bei den Wirtschaftsbeteiligten im Bereich Bioenergie und stellen sogenannten Schnittstellen Zertifikate aus.

Zertifizierungsstellen werden hierfür auf Antrag anerkannt.

Verfahrensablauf

Die Anerkennung müssen Sie bei der zuständigen Stelle beantragen.

Unterlagen

Unterlagen über die Erfüllung der Anforderungen des § 43 BioSt-NachV

Kosten

gebührenfrei

Bearbeitungsdauer

Über einen Antrag wird innerhalb von drei Monaten entschieden.

Zuständigkeit

die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen.
Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung hat dessen ausführliche Fassung am 29.08.2012 freigegeben.

Kontaktdaten

Links