Stadt Laufenburg

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Datenschutz
Schnellzugriff

Volltextsuche

Stadt & Leben

Für den Frieden

Friedenstaube an Landrat übergeben

Von links Stadtammann Herbert Weiss. Landrat Dr. Martin Kistler und Bürgermeister Ulrich Krieger. Bild: Landratsamt
Übergabe Friedenstaube

Die Friedenstaube des Künstlers Richard Hillinger war im Frühjahr in den Schwesterstädten Laufenburg angekommen und wurde nun von den beiden Bürgermeistern an Landrat Dr. Marin Kistler weitergegeben.
Im Frühjahr 2016 hatten die beiden Schwesterstädte Laufenburg das Friedenssymbol als erste Station im Landkreis Waldshut und zugleich im Kanton Aargau erhalten. Jetzt übergaben die beiden „Stadtoberhäupter“, Bürgermeister Ulrich Krieger und Stadtammann Herbert Weiss, das Symbol an den Landrat des Landkreises Waldshut, Dr. Martin Kistler.„Die Taube ist eine Mahnung, entschlossen und beharrlich für die Menschenrechte und die Achtung der Menschenwürde einzutreten. Wir sollten wachsam bleiben gegenüber jeder Form des Hasses und der Intoleranz. Die tolle, symbolträchtige Aktion zeigt, dass der Einsatz für die Menschenrechte, für Gerechtigkeit und Frieden keine Grenzen kennt“, so der Landrat.

www.richard-hillinger.de

Längste Friedensstraße der Welt

Längste Friedensstraße der Welt
Längste Friedensstraße der Welt

Friedenstaube erreicht Laufenburg

Bürgermeister Ulrich Krieger (links) und Stadtammann Herbert Weiss.
Bürgermeister Ulrich Krieger (links) und Stadtammann Herbert Weiss.

Weltweit sind die Friedenstauben des Landshuter Künstlers Richard Hillinger  unterwegs. Die Tauben fliegen von Person zu Person und von Institution zu Institution. Die Empfänger verpflichten sich, in besonderer Weise für die Einhaltung der Menschenrechte einzustehen. Eine der Friedenstauben landete im Frühjahr 2016 auch in der Friedensstadt Laufenburg. Die Friedenstaube wird eine gewisse Zeit in den Schwesterstädten verbringen und dann eine neue Station im Landkreis Waldshut anfliegen. Die Friedenstaube in Laufenburg ist Teil des Projekts „Die längste Friedensstraße der Welt“, bei der Friedenstauben längs des Rheins, der Donau und ihrer Nebenflüsse Station für Station anfliegen.

www.richard-hillinger.de

Gemeinsames Friedenslogo für die Schwesterstädte Laufenburg

Logo Friedensstadt Laufenburg
Logo Friedensstadt Laufenburg

Nach der Ernennung zur Friedensstadt im Juni 2015 kam der Wunsch auf,  diesen Titel in Form eines gemeinsamen Logos auch nach außen in Erscheinung treten zu lassen. Das Friedenslogo wurde von der Werbeagentur sensdesign GmbH entwickelt, am 3. Mai 2016 der Öffentlichkeit präsentiert und wird künftig alle Aktivitäten der beiden Städte begleiten. 

 
Für das Thema Frieden steht im Logo der Flügelschlag einer Friedenstaube, für Laufenburg wiederum die skizzierte Laufenbrücke. Die Flügel der Taube sind so dargestellt, dass sie ebenso ausgestreckte Hände oder eine Friedensflamme symbolisieren könnten. Die Farbe des Friedenslogos ist blau, angelehnt an das Blau der Vereinten Nationen (UN), das für Frieden und Neutralität steht.

© 2017 Stadt Laufenburg (Baden) | Besuchen Sie Laufenburg in der Schweiz: www.laufenburg.ch | by Hirsch & Wölfl GmbH