Stadt Laufenburg

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Datenschutz
Schnellzugriff

Volltextsuche

Stadt & Leben

Aktuelles

Aktuelles aus der Stadt

  • 14. grenzüberschreitende Kulturnacht Laufenburg Samstag, 08. September 2018, 18 Uhr - 24 Uhr

    Eine Fülle an Kulturorten und Veranstaltungen werden auch in diesem Jahr grenzüberschreitend angeboten. Auch Kulinarisches darf nicht fehlen, denn das Herumziehen in den Altstadtgassen von hüben nach drüben macht hungrig und durstig.
    In der Stadtbücherei ist jeweils um 19.00 Uhr und um 21 Uhr (max. 45 min.)eine Lesung aus "Ein Jahr auf Kuba" von und mit Petra Gabriel. Im Rathaus Foyer werden kleine Snacks dazu serviert. Außerdem gibt es eine Führung im Narrenmuseum "Maria Grün" durch die Geschichte der Laufenburger Fasnacht jeweils um 20.30 Uhr und 22.30 Uhr von der Narro-Altfischerzunft 1386 und vieles mehr....
    www.kulturnachtlaufenburg.com
    Artikel vom 15.08.2018
  • Das Landratsamt Waldshut hat mit Allgemeinverfügung vom 02.08.2018 jede Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern im Landkreis Waldshut bis mindestens 31.08.2018 verboten.
    Zuwiderhandlungen gegen diese Allgemeinverfügung können mit Bußgeldern bis zu einer Höhe von 10.000 EUR geahndet werden.
    Artikel vom 06.08.2018
  • Die Stadtverwaltung bittet alle Waldbesucherinnen und -besucher um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Der Deutsche Wetterdienst meldet aktuell für die Region die 4. von 5 Waldbrand-Gefahrenstufen.

    Auch Scherben und Zigaretten sind gefährlich
    Im Wald und auch in der Nähe des Waldes darf kein offenes Feuer gemacht werden. Auch an den ausgewiesenen Grillstellen verbietet es sich, offenes Feuer zu machen.
    Im Wald ist Rauchen grundsätzlich nicht gestattet. Brandgefahr geht auch von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben aus, oder von Zigarettenkippen, die entlang von Straßen achtlos aus dem Autofenster geworfen werden.

    Waldwege nicht mit dem Auto blockieren
    Alle Waldbesucherinnen und -besucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wälder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkw dürfen nur auf den dafür ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen, da heiße Katalysatoren oder Auspuffe ihn leicht entzünden können.

    Waldbrand sofort melden
    Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) zu informieren.

    In der Vergangenheit hat die schnelle Information über einen Brandherd und die daraufhin eingeleitete Bekämpfung regelmäßig das Schadensausmaß verringert und Gefahren für Natur und Mensch abgewendet. Dabei ist eine präzise Ortsbeschreibung wichtig, um die Feuerwehr gezielt zum Einsatzort zu führen. Für die Ortsbeschreibung hilfreich sind zum Bespiel die Rettungspunkte, allgemein bekannte Parkplätze, Namen von Waldwegen oder Beschilderungen von Wanderwegen und Mountainbike-Strecken.
    Artikel vom 06.08.2018
  • Neuer Mitarbeiter in der Stadtverwaltung

    Als neuer Mitarbeiter der Stadt Laufenburg(Baden) begrüßten Bürgermeister Ulrich Krieger und Bauamtsleiter Roland Indlekofer am 15. Februar Markus Vögtle aus Bad Säckingen.

    Markus Vögtle war unter anderem beim Regierungspräsidium Freiburg tätig. Im Laufenburger Rathaus wird er künftig als Bautechniker/Bauzeichner tätig sein.
    Artikel vom 02.03.2018
  • Mit seinem Gesang begeisterte und verzauberte in der vergangenen Woche der Jugendchor La manécanterie St Jean aus Colmar.
    Artikel vom 10.07.2017
Einträge insgesamt: 58
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [12]
© 2018 Stadt Laufenburg (Baden) | Besuchen Sie Laufenburg in der Schweiz: www.laufenburg.ch | by Hirsch & Wölfl GmbH