Stadt Laufenburg

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Datenschutz
Schnellzugriff

Volltextsuche

Stadt & Leben

Aktuelles

Kulturtage Fliessende Grenzen 28.07.-15.08.2018

Bea von Malchus
Samstag, 28. Juli, 20.00 Uhr, Pfarrscheuer Luttingen
Eintrittspreise € 18,-- / CHF 22,--
Queens
Elizabeth I. & Maria Stuart
im Kampf um Englands Thron
Elizabeth I. hat an diesem Abend die Fäden in der Hand. - Dafür hat Maria Stuart Dynamit! - mit dem jagt sie ihren Mann in die Luft. Herrlich! Er hat es verdient! Elizabeth hat zwar keinen Mann, dafür aber ein Schafott, - das muss Maria besteigen, - aber erst später. In der Zwischenzeit werden Könige in Garderoben eingesperrt, Highlander galoppieren im Faltenrock durchs Heidekraut, winzige katholische Spione kotzen sich auf die Schuhe und Schiller fragt sich, ob er Maria Stuart je gelesen hat.
„YOU CAN`T ALWAYS GET WHAT YOU WANT,
... But you must see Queens!
It´s scottish! It´s british! It´s musikalisch!
http://www.beavonmalchus.de/index.php/stuecke/queens
 
Fidelius Waldvogel
(bekannt aus der Fernsehserie „Die Fallers“ im SWR)
Sonntag, 29. Juli, 19.30 Uhr, Codmananlage (bei Regen im Brückenzelt)
Eintrittspreise € 15,-- / CHF 18,--
Nächste Ausfahrt: Heimat!
Heimat.tour 2018
Der SWR Schauspieler und Schwarzwälder Kabarettist Martin Wangler (Kleinkunst-Preisträger Baden-Württemberg) in der Rolle des „Fidelius Waldvogel“ ist anlässlich seiner sommerlichen Heimat.tour 2018 per Traktor als Wanderbühne unterwegs. Im seinem Kabarettprogramm setzt er sich in der Rolle des Fidelius Waldvogel mit dem heute viel strapazierten Begriff „Heimat “ im geschärften Blick auf den Schwarzwald auseinander. Heimaterfahrungen, Heimatbegriffe und Heimatbilder zwischen Fluch, Flucht und Segen werden in seinem Programm betrachtet und reflektiert. Mit seinem urtümlich-bauernschlauen Blick auf das Themenfeld unterhält er auf kritisch-humorvolle Art und Weise sein Publikum. Manche und Mancher im Publikum wird selbst entdecken, was für sie oder ihn Heimat ist. An diesem Kabarettabend wird philosophiert, diskutiert, musiziert und sogar „degustiert“.
http://www.fidelius-waldvogel.de/presse/
www.heimat-tour-2018.de
 
Thomas C. Breuer
Freitag, 3. August, 20.00 Uhr, Stadthalle CH
Eintrittspreise 1. Kategorie € 18,-- / CHF 22,--, 2. Kategorie € 15,-- / CHF 18,--
Letzter Aufruf! (Kabarett)
Abschiedstour Vol. 1
Der Kabarettist und Schriftsteller Thomas C. Breuer startet ins 40. Jahr seiner Laufbahn:
„Die Zeit macht nur vor dem Teufel halt.“ Der Preisträger des Salzburger Stiers 2014 ist regelmäßig im Schweizer Radio SRF1 zu hören. Er präsentiert sein neues Programm und ein neues Buch. Thomas C. Breuer spielt auf Zeit. Viel Neues ist gekommen – und längst schon wieder verschwunden: wie die Telefonzelle, der Kassettenrekorder oder der Trimm-dich-Pfad. Die aktuellen Plagegeister – Pegida, Seehofer, Orbán, Kaczynski, IS – werden irgendwann verschwunden sein – wie übrigens auch die Kabarettisten, also nutzen Sie Ihre Chance!


Giorgio Conte
Samstag, 4. August, 20.00 Uhr, Stadthalle CH
Eintrittspreise 1. Kategorie € 23,-- / CHF 28,--, 2. Kategorie € 18,-- / CHF 22,--
Komponist & italienischer Chansonnier
Sconfinando Tour 2018
„Mut und Neugierde, Grenzen zu überschreiten“ so der Titel von Giorgio Contes “Sconfinando”-Album, was könnte passender für die Fliessenden Grenzen sein? Conte geht es darum „abzuwarten, was jenseits der eigenen, inneren Barrieren und Normen, die uns Sicherheit verleihen, geschehen wird“. Ein mitreißendes und bewegendes Werk des italienischen Komponisten und Chansonniers, poetisch und witzig. Neben bereits bekannten enthält es einige unveröffentlichte Stücken des Künstlers. Eine Zeitreise und Spurensuche diesseits und jenseits der Alpen und ein interaktives Konzert, das vom Dialog mit dem Publikum lebt.
 
Gardi Hutter
Sonntag, 5. August, 19.30 Uhr, Stadthalle CH
Eintrittspreise 1. Kategorie € 23,-- / CHF 28,--, 2. Kategorie € 18,-- / CHF 22,--
Clowneskes Theater (auch für Kinder geeignet)
Jeanne d’ArPpo - Die tapfere Hanna
(Regie: Ferruccio Cainero)
Die tapfere Hanna, alias Jeanne d’ArPpo ist als Wäscherin eine „kleine“ Frau mit großen Träumen. Hanna, zerzaust und versponnen, hat als Wäscherin kein leichtes Leben.
Widerspenstige Wäscheklammern, heimtückische Wäscheseile, ein Waschbecken mit schwindelerregenden Abgründen und vor allem ein dreckiger und fauler Wäschehaufen können nur mit aller List bezwungen werden. Heldentaten sind relativ. Ein Buch ist da die Rettung: Mangels ausländischen Eroberern erklärt sie kurzerhand ihrem bittersten Feind den Krieg: dem "Riesenhaufendreckiger-wäsche". Es lebe Jeanne d’ArPpo!
 
Dodo Hug
Donnerstag, 9. August, 20.00 Uhr, Stadthalle CH
Eintrittspreise 1. Kategorie € 20,-- / CHF 24,--, 2. Kategorie € 17,-- / CHF 20,--
Cosmopolitana
... eine Ode an die Vielfalt
 
Differenziert, auch im kleinsten Detail, singt Madâme dodo nur, was sie auch wirklich singen will. Weder billigen Schlager, noch prätenziöses Gefasel. Weder Möchtegernrap noch ternäre Jazzrhythmen. Nur echt darf es sein und ist es auch. Sie hat sie gepachtet, die Echtheit, denn es war ihr noch nie so ernst und es lag ihr noch nie so fern irgendwelchen Trends nachzuhetzen. Ganz eigenständig und engagiert setzt sie sich mit Leichtigkeit auch über musikalische Grenzen hinweg, vom Singer-Songwriter-Genre über Chanson und Blues bis hin zu Global Folk. Und dies mit Humor und Tiefgang. Sie will von Herzen und geradeheraus singen und musizieren. Dies tut sie – mit ihren grossartigen MitmusikerInnen
 
http://dodohug.ch/shows_cosmopolitana.html
 
Puppentheater
Organisation: Christian Kütemeier
Kindertheater Christa Hoff, Donnerstag, 2. August, 16.00 Uhr,
Kultschüür CH, Hinterer Wasen 48
Eintrittspreise € 3,-- / CHF 4,--
 
Was machen ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn, wenn sie mit dem Tode bedroht werden, weil sie zu alt sind und den Menschen nichts mehr nützen? Sie hauen ab! Zufällig treffen sie sich. Sie hören auf zu klagen und entdecken ihre musikalischen Talente. Auf Vorschlag des Esels wollen alle Bremer Stadtmusikanten werden! Also auf nach Bremen, denn etwas Besseres als den Tod findet man überall. Die Lust auf Neues führt zu überraschenden Ergebnissen. Eine witzige und überraschende Interpretation des Märchenklassikers frei nach den Gebrüdern Grimm, ab vier Jahren geeignet.
ab 4 Jahre
 
Vorverkaufsstellen:
Tourismus- und Kulturamt Laufenburg D, Tel.: 07763 806-141, willkommen@laufenburg-baden.de
Tourist-Info Laufenburg CH, Tel.: +4162 874 44 55, info@laufenburg-tourismus.ch
Buch und Café am Andelsbach, Tel.: 07763 21155, buchhandlung@andelsbach.de
Oder unter: www.ticket-regional.de

© 2018 Stadt Laufenburg (Baden) | Besuchen Sie Laufenburg in der Schweiz: www.laufenburg.ch | by Hirsch & Wölfl GmbH